Coach Omid wurde im März 1981 in München, Deutschland, mit persisch, türkisch und kaukasischen Wurzeln geboren. Mit nur 7 Jahren begann er 1988 bei Hungar Kungfu zu trainieren. Die nächsten 20 Jahren studierte er verschiedene Arten von Kampfkunst und konkurrierte in Kyokushin Karate, Boxen, Kickboxen, Thaiboxen, K1, Sanda und Savate. Er konnte sowohl nationale als auch internationale Meistertitel für sich gewinnen. Inzwischen hat er mehr als 28 Jahre Erfahrung in der Kampfkunst und mehr als 15 Jahre im Sicherheits- und Selbstverteidigungstraining. Seine Selbstverteidigungsexpertise bezieht er aus den Kampfkünsten Jeet Kune Do, Taikiken und Muay Thai Chaiya. Seit 2008 fokussiert er sich auf die internale Kampfkunst und die Ritsu Zen/Zhan Zhuang, die achtsame Bewegungsarbeit und Meditation. Er hat es sich außerdem zur Aufgabe gemacht sein Wissen weiterzugeben. Im Jahr 2015/2016 trainierte er Taikiken in einem Camp, wo er von Sensei Ron Nansink und Nadja Kotrchova lernte.

Inspiriert wurde Omid von der Ausbildung und Denkweise des bekannten Kampfkünstlers Bruce Lee. Für weitere Inspirationen reiste Omid an viele Orte, mit dem Ziel, von den Besten zu lernen. Zum Beispiel praktizierte er Muay Thai Chaiya in Thailand, Yoga und Meditation in Indien. Omid ist zertifizierter Fitnesstrainer und Training for Warriors Coach, ausgebildet von Martin Rooney. 2016 absolvierte er eine 300-stündige Yoga-Lehrerausbildung an der AYG in München. All dieses Wissen ist Teil seiner täglichen Trainingsroutine, welche er auch in seinen Intensivtrainingseinheiten und Coachings vermittelt.

Omid ist inzwischen ein sehr erfahrener Bewegungs-, Fitness-, Gesundheits-, Mediations-, Selbstverteidigung, Kampfsport und Personal Coach. Seine Website coachomid.com gibt mehr Einblicke in sein eigen entwickeltes Konzept, AOM3. Dieses Konzept schult er in und außerhalb seines Dojo’s.

Osu!

Trainertätigkeit

seit 1999 verschiedene Jugendzentren u.a. Clean Projekt Neuhausen
   
  Kone Gym
  Martial Arts Sportstudio Westpark
  Wing Revolution Club Westend
  Kampfkunstschule Sifu Sergey - kks3k.de
  Privee Combat Club
  Kampflabor
  AOM Dojo

Wettkämpfe

Kyokushin Karate, Boxing, Kickboxing,Thaiboxing, K1, Sanda, Savate & Submission Grappling

 
2003 German Open Kyokushin (IKO1) 1. Platz - 80 Kg
2005 Sanda Open 1. Platz - 85 Kg
2006 Oyama Cup 3. Platz - Openweight
2007 Austrian Open Kyokunshin 3. Platz - 80 Kg
2008 Deutsche Meisterschaft K1 Rules ISKA 1. Platz - 81 Kg
2011 Savate WM Milan  
2017 Submissao 2. Platz - 85,5 Kg

Einzeltraining

Angebote Personaltraining / One on One Training im AOM Dojo Schellingstr. 30 im Hof
Termine nach Vereinbarung
   
  Seminare / Workshops (auf Anfrage)

Gruppentraining

Angebote MMA for Life im AOM City Gym, Prannerstr. 10 / UG
Termine Montags & Mittwochs 21 Uhr
   
Angebote AOM Zen Yoga im Munich MMA, Leopoldstr. 19 / 1.OG
Termine Donnerstags 11 Uhr
   
Angebote AOM CrossYoga im Patrick Broome Yoga Studio City, Amiraplatz 3 / 1.OG
Termine Freitags 12:15 Uhr

MMA for Life

Ist ein Kampfkunstsystem mit Mobility HIT Workout, KI&Yoga Movement, Meditation, Striking, Clinching, Groundfighting & Palmstick. Prinzipien für Selbstverteidigung (Jeet Kune Do, Muay Chaiya, Taikiken, Systema & Submission Grappling).

AOM - Taiki

Taiki bedeutet Körperenergie. Ist eine Form des KI/Qigong. Zur Praxis gehören Atemübungen, Körper- und Bewegungsübungen, Konzentrationsübungen und Meditationsübungen. Die Übungen sollen der Harmonisierung und Regulierung des KI/Qi-Flusses im Körper dienen, um zu einer gesunden, körperlichen und geistigen Verfassung zu gelangen. Dies führt zu einer inneren Ausgeglichenheit und zu einem längeren Leben.

AOM - Zen Yoga

Zen Yoga ist Yoga des Loslassens. Man geht langsam in die Stellung und hält die Asanas für eine längere Zeit, um zu entspannen und den Atem frei fließen zu lassen. Auf diese Weise kommt man zu innerer Ruhe und kann unterschwellige Spannungen in den inneren Organen und Muskelpartien loslassen.

AOM - CrossYoga

Martial Arts HIT Workout, Taiki/Qigong & Yoga

Coach Omid